„Nach jahrelanger Forderung der GdP – Warnhinweis Dieselbetankung kommt!“

Seit Jahren forderte die Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, dass im Sinne der Fürsorgepflicht des Dienstherren ein Warnhinweis zur Dieselbetankung bei Dienstfahrzeugen der Bundespolizei angebracht wird, um Beamtinnen und Beamte vor einer möglichen Falschbetankung zu schützen.

Solche Warnaufkleber sollen nun auf allen Dienstwagen, die über einen Dieselmotor verfügen, angebracht werden. Dies war eine zentrale, jahrelange Forderung der GdP, die nun endlich umgesetzt wird.
Auch bekräftigte die GdP gegenüber dem Dienstherrn die weitergehende Forderung nach Einbau eines Tankadapters in alle Diesel-Fahrzeuge der Bundespolizei, um in Zukunft jegliches Falschbetanken von vornherein aus zuschließen.


GdP, Bezirk Bundespolizei – Präsent, wo´s brennt!

 

Artikel vom 22.10.2018 von:

GdP-Bundespolizei.de/


Themenbereich: Aktuell, Allgemein | Drucken