„Einkommenssteigerungen aus der Tarifrunde 2018 werden wirksam“

28. März 2019

Mehr Geld für alle!

Eure Bezüge-Mitteilung des Monats April dürfte Euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Schließlich erhöht sich Euer Lohn ab dem 1. April 2019 im Schnitt um 3,09 Prozent.

Diese deutliche Steigerung haben wir im April vergangenen Jahres in der dritten Tarif-Verhandlungsrunde für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und VKA erstritten. Und das war längst nicht alles, was wir in den langwierigen Verhandlungen für Euch rausholen konnten: Insgesamt haben sich die Tarifvertragsparteien auf durchschnittlich 7,5 Prozent Lohnerhöhung bei 30 Monaten Laufzeit verständigt. Die ersten 3,19 Prozent gab es bereits rückwirkend ab dem 1. März 2018, zum 1. März 2020 werden dann noch einmal zusätzlich 1,06 Prozent folgen.

Unterm Strich ist das die höchste Steigerung seit Jahren. Damit alle Beschäftigten in einem ausgewogenen Verhältnis von der Tariferhöhung profitieren, haben sich die Tarifvertragsparteien darauf geeinigt, in dieser Runde alle Tabellenwerte gesondert zu betrachten und einzeln anzuheben.
Wir freuen uns sehr, dass sich unser Einsatz somit unmittelbar in Euren Brieftaschen bemerkbar macht!

 

Auszug eines Artikels vom 28.03.2019 von:

GdP-Bundespolizei.de/

 


Themenbereich: Aktuell, Allgemein | Drucken