„GdP fordert bessere Bezahlung für Luftsicherheitsassistenten“

                    Auf dem Prüfstand   Die Vergütungsrichtlinien der Luftsicherheitsassistenten müssen nach Ansicht der Gewerkschaft der Polizei (GdP) dringend auf den Prüfstand. In den 1990er Jahren wurden sie vom Arbeitgeber einseitig außertariflich eingruppiert, weil ihre Tätigkeitsmerkmale nicht durch die Entgeltordnung oder die tariflichen Sonderverzeichnisse widergespiegelt werden. Seitdem sind die Anforderungen durch steigende Passagierzahlen und das permanente Gefahrpotential aber deutlich gestiegen. „Diesem erhöhten Arbeitsaufkommen muss nun ...

16. Januar 2019 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |
„Ruhepausenanrechnung: GdP streitet weiter für Arbeitnehmer“

Die GdP und ihre Personalräte streiten weiter für eine Übertragung der Ruhepausenanrechnung auf die Arbeitnehmer. Aktuell hat der GdP-geführte Bundespolizeihauptpersonalrat dazu dem Bundesinnenministerium einen Initiativantrag zum Abschluss einer Dienstvereinbarung vorgelegt. Sie soll die Grundlage dafür sein, dass die nach den gesetzlichen und tariflichen Vorschriften zu gewährenden Ruhepausen auch bei Arbeitnehmern außerhalb des Wechselschichtdienstes übertariflich auf die Arbeitszeit angerechnet und nach ...

18. Juli 2018 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |
„BMI will Teil der Tarifstellen entfristen!“

Fortschritte beim Thema „Sachgrundlose Befristung“ Das Bundesinnenministerium befindet sich derzeit im Haushaltsaufstellungsverfahren und beabsichtigt für einen Teil der sachgrundlosen Befristungen in der Bundespolizei echte Stellen im nächsten Haushalt einzustellen. Aktuell gibt es in der Bundespolizei ca. 400 sachgrundlose Befristungen, davon die Hälfte allein im Bereich der Direktion Bundespolizeiakademie, rund 70 bei der Bereitschaftspolizei und weitere im Bereich der Direktion Präsidium. Jedoch stellten ...

14. Juni 2018 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |
„Dritte Verhandlungsrunde mit gutem Ergebnis“

Unsere GdP-KollegInnen heizten den Arbeitgebern vor der 3. Verhandlungsrunde ordentlich ein. Foto: Felix Bosdorf Berlin. Vom 15. – 17. April 2018 fand die dritte Verhandlungsrunde für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes (öD) von Bund und VKA statt. Die Verhandlungen verliefen sehr langwierig. In den späten Abendstunden des dritten Verhandlungstages konnte schließlich ein gutes Ergebnis erzielt werden. Die Tarifvertragsparteien haben sich auf durchschnittlich ...

18. April 2018 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |
„Tarifeinigung gibt Startschuss für Konkurrenzfähigkeit des öffentlichen Dienstes“

(v.l.) Oliver Malchow (GdP), Marlis Tepe (GEW), Dr. Thomas Böhle (VKA), Bundesinnenminister Horst Seehofer, Frank Bsirske (ver.di) und Ulrich Silberbach (dbb). Foto: Holecek Potsdam. Nach langwierigen Verhandlungen haben sich die Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes mit den Arbeitgebern am späten Dienstagabend in der 3. Tarifrunde für die Beschäftigten des Bundes und der Kommunen auf ein vorläufiges Ergebnis verständigt. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow: „Es ist ...

18. April 2018 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |
„Tarifverhandlungen gehen in die entscheidende dritte Runde“

Erste Annäherungen bei Tarifverhandlungen Potsdam. Bei den Tarifverhandlungen in Potsdam hat es Annäherungen in Einzelfragen zwischen den DGB-Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes und den Arbeitgebern von Bund und Kommunen gegeben. „Die Arbeitgeber haben das Interesse signalisiert, den öffentlichen Dienst attraktiver zu machen. Es hat Annäherungen in Einzelfragen gegeben, und es sind erste Fortschritte erzielt worden“, sagte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei ...

15. April 2018 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |
„Unsere Forderung für die Tarifverhandlungen“

(v.l.): GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow, Marlis Tepe, Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), ver.di-Bundesvorsitzender Frank Bsirske und Ulrich Silberbach, Vorsitzender des Deutschen Beamtenbundes (dbb). Foto: Holecek Malchow: Nur attraktiver öffentlicher Dienst kann im Wettbewerb bestehen Berlin. Mit den in wenigen Wochen beginnenden Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst im Bereich des Bundes und der Kommunen bietet sich nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei ...

8. Februar 2018 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |
„Sicherheitszulage für Tarif & Verwaltung: BMI will GdP-Forderung aufnehmen“

Rüdiger Maas, stv. Vorsitzender der GdP Bundespolizei Während in mehreren Sicherheitsbehörden des Bundes, wie dem Bundeskriminalamt, dem Bundesnachrichtendienst, dem Bundesamt für Verfassungsschutz oder dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, bereits Zulagen gezahlt werden, die die erhöhte Gefährdung der Beschäftigten im Tarifbereich und Verwaltungsbereich entschädigen sollen, bleiben diese bisher den Tarifbeschäftigten und Verwaltungsbeamten der Bundespolizei verwehrt. „Aus unserer Sicht eine große Ungerechtigkeit! ...

11. Dezember 2017 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |
„Musterantrag zur Geltendmachung der Verzugszinsen nach § 288 BGB“

Liebe Kolleginnen und Kollegen, hiermit präsentieren wir Euch hier den Musterantrag zur Geltendmachung der Verzugszinsen und der Pauschale nach § 288 BGB wegen verspäteter Auszahlung der unständigen Bezüge unserer Tarifbeschäftigten. Wir sind zuversichtlich, dass wir auf diesem Weg ein schnelle und effiziente Lösung für unsere Tarifbeschäftigten erreichen können. Wir von der GdP, Bezirk Bundespolizei, empfehlen jeder/em Betroffenen, die berechtigten Ansprüche zeitgerecht vor dem ...

22. November 2017 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |
„Polizeibeschäftigte erwarten spürbar steigende Einkommen“

GdP zur Forderung für beginnende Tarifverhandlungen Berlin. Die Beschäftigten der Polizei in den Ländern erwarten von den im kommenden Jahr beginnenden Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst einen deutlichen Anstieg ihrer Einkommen. Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, sagte am Mittwoch in Berlin: „Unsere Kolleginnen und Kollegen in der Polizei nehmen es nicht hin, dass sie bei ständig zunehmender Arbeitsbelastung und gesundheitlicher ...

14. Dezember 2016 | Bereich: Aktuell, Allgemein, Tarif / Beschäftigte | | Drucken |